Tuesday, July 23, 2019
Navigation
Home
Vereinsinfo
Ziegenrassen
Terminkalender

Lehrfahrten
Infoveranstaltungen
Ziegenschauen
andere Aktivitäten

Ziegenprinzessin
Vereinsmitglieder
Vorstand
Satzung

Links
Impressum
Gast
Benutzername

Password

Speichern



Password verloren?
Westafrikanische Zwergziege


Herkunft:

Die Westafrikanische Zwergziege ist ursprünglich in den feuchten Regionen Westafrikas beheimatet, findet aber weite Verbreitung in Asien, Amerika und Europa.


Beschreibung:

Die Westafrikanische Zwergziege ist eine kleine Ziege mit gedrungenem Rumpf, kurzen Beinen, kurzem, breitem Kopf, aufrecht stehenden Ohren, gehörnt. Sie unterscheidet sich damit deutlich von der Ostafrikanischen Zwergziege, die eher langbeinig und schlank ist. Sie ist kurzhaarig, meist gescheckt. Sämtliche Farben sind zugelassen.


Maße und Gewichte:

Ziegen:
Widerristhöhe: 40 – 45 cm; Gewicht: 20 – 25 kg

Böcke:
Widerristhöhe: 50 cm; Gewicht: 30 kg


Leistung:

In den Ursprungsländern wird sie zur Fleischproduktion gehalten, die Milchleistung ist gering. Sie zeichnet sich durch Schnellwüchsigkeit und gute Bemuskelung aus. Die Fruchtbarkeit ist hoch, der Fortpflanzungszyklus ist asaisonal.

- Drei Lammungen in zwei Jahren,
- durchschnittlich 1,8 bis zwei Kitze/Wurf.


Zuchtziel:

Angestrebt wird eine fruchtbare und umgängliche Ziege.

Copyright © Vereinigung der Ziegenhalter und Ziegenzüchter für Wetterau und Umgebung 2005