Saturday, April 20, 2019
Navigation
Home
Vereinsinfo
Ziegenrassen
Terminkalender

Lehrfahrten
Infoveranstaltungen
Ziegenschauen
andere Aktivitäten

Ziegenprinzessin
Vereinsmitglieder
Vorstand
Satzung

Links
Impressum
Gast
Benutzername

Password

Speichern



Password verloren?
Anglo-Nubier-Ziege


Herkunft:

Die Anglo-Nubier-Ziege ist aus der Kreuzung von englischen Landschlägen mit aus Afrika und Indien eingeführten Ziegenrassen entstanden. Sie ist überwiegend in Großbritannien verbreitet.


Beschreibung:

Die Anglo-Nubier-Ziege ist eine großrahmige, langbeinige Ziege mit korrektem Fundament, gerade gestellten Hinterbeinen ohne ausgeprägte Winkelung. Typisch für diese Rasse sind die langen, anliegenden, hängenden Ohren und die ausgeprägte Ramsnase. Die Tiere sind sowohl gehörnt als auch ungehörnt. Das Haar ist kurz, glatt und fein. Alle Farbkombinationen von braun, schwarz und weiß sind möglich.


Maße und Gewichte:

Ziegen:
Widerristhöhe: 80 – 90 cm; Gewicht: 70 – 75 kg

Böcke:
Widerristhöhe: ca. 100 cm; Gewicht: ca. 100 kg


Leistung:

Bei entsprechender Fütterung liegt die
- Milchleistung bei 700 kg mit
- 4 bis 5 % Fett,
- 3 bis 4 % Eiweiß.
- Gute Fleischleistungseigenschaften,
- Frühreife und gute Fruchtbarkeit,
- im Durchschnitt zwei Lämmer pro Jahr.


Zuchtziel:

Angestrebt wird eine Ziege mit insbesondere auf Grund hoher Milchinhaltsstoffe hoher Wirtschaftlichkeit.

Copyright © Vereinigung der Ziegenhalter und Ziegenzüchter für Wetterau und Umgebung 2005